Einen Fischteich / Gartenteich selber anlegen / bauen Teil 2

Einen Gartenteich selber anlegen

Teil 2

 

Es ist einiges an Zeit seit meinem letzten Beitrag vergangen aber die Zeit ist über Sommer recht rar.

Jetzt in der dunklen Jahreszeit werde ich die Projekte des Sommers vorstellen und natürlich ausführlich beschreiben :).

Aber jetzt zum Gartenteich:

Ich kann nur sagen, dass sich der Aufwand gelohnt hat. Es gab kaum einen Tag an dem man sich nach Feierabend nicht an den selbst angelegten Gartenteich erfreut hat.

Er bereitet mir auch heute noch sehr viel Freude. Die Fische beim Schwimmen oder die Frösche, die sich von allein angesiedelt haben, zu beobachten ist wirklich toll. Alles beruhigt mich persönlich sehr. So mancher Abend im Sonnenschein wurde auf dem Steg verbracht.

 

Aber jetzt zum weiteren Aufbau des Gartenteiches!

 

Das Vlies und die Folie selber verlegen

Bei ebay habe ich mir das Vlies und die 1mm starke PVC Folie zu einem wirklich  guten Preis bestellt.

 

Leider habe ich kein Bild von der Verlegung des Vlieses gemacht aber es war allein gut machbar, da das Vlies für den Gartenteich in kleinen Bahnen verlegt werden kann.

Jedenfalls muss der komplette Untergrund des Fischteiches mit Vlies bedeckt sein damit die Teichfolie keinen Schaden nehmen kann.

 

Anschließend kommt natürlich die Folie oben drauf. Wir haben es mit 2 Personen geschafft die PVC Teichfolie über den gesamten Teich zu ziehen.

 

Dann kann man beginnen die Teichfolie des so entstandenen Gartenteiches grob zuzuschneiden. Hier ist schön das Vlies, welches komplett unter der Teichfolie liegt, zu sehen.

 

Beim Befüllen des neuen Gartenteiches muss man natürlich die Falten beobachten. Ich habe versucht möglichst viele Falten zu einer zusammen zu legen und  somit einen möglichst glatten Untergrund zu bekommen. Ein paar größere Steine halten die Falten zusammen und sorgen somit für ein ziemlich glattes Bild.

Wenn man weiß wo später eine Pumpe installiert werden soll kann man sich auch an dieser Stelle eine Falte legen um den Schlauch sowie das Kabel der Unterwasserpume verstecken zu können.

 

 

Die Randgestaltung des Gartenteiches

 

Nachdem das Vlies in Form gebracht wurde kann man mit der Gestaltung der Außenkannte des Gartenteiches beginnen.

Ich habe mich für Natursteine und größere Kiesel entschieden.

 

 

 

Der Obere Bereich ist schon etwas bepflanzt, man wird staunen wie gut sich die Pflanzen in kurzer Zeit entwickeln.

 

 

 

 

Der Grobe Teil ist geschafft. Die Grundform des Teiches steht. Selbst die ersten Wasserpflanzen, die wirklich sehr wichtig für einen Gartenteich sind, haben ihren Platz gefunden. Allerdings werden es im nächsten Jahr noch einige mehr denn im Hochsommer ist Sauerstoff trotz einer Teichpumpe recht rar.

 

Der Gartenteich / Fischteich ist fertig

 

Der Gartenteich ist grob fertig und kann sich sehen lassen. Ein kleiner Steg, eine Teichpumpe sowie ein kleiner Bachlauf mit vorgeschaltetem Filter lassen den Gartenteich einladend wirken. Das ruhige Plätschern und die schönen Wasserpflanzen laden zum Verweilen ein.

Auf den Bachlauf, meinen kleinen Eigenbaufilter sowie den Steg gehe ich in den nächsten Beiträgen ein.

Einen Gartenteich selber bauen – Fazit

Es war, wie bei vielen Dingen im Leben, mein erster Versuch. Ich hatte vorher keine Ahnung vom Aufbau eines Gartenteiches. Im Internet findet man viel Hilfe, auch meine Großeltern (stolze Gartenteichbesitzer) haben mir viele wertvolle Tipps gegeben.

Viel kann jedenfalls nicht schief gelaufen sein denn die Fische fühlen sich wohl und schwimmen ihre Runden. Selbst die Seerosen, die dieses Jahr „gepflanzt“ wurden haben Ihre Blüten gezeigt.

Also jeder der Platz, Lust und Zeit hat kann sich ohne weiteres einen Teich selber bauen.

Ich hoffe Ihr habt einen kleinen Anstoß für die Teichplanung bekommen und ich wünsche viel Spaß bei dem eigenen Projekt.

LG René

 

Über Rene 44 Artikel
... ist mein Name und "Der-Selber-Bauer.de" ist mein Hobby. Ich liebe es einfach, mir Dinge zu überlegen und diese zu bauen. Habt Teil an meinen Ideen und sagt, wenn es Euch gefällt oder nicht ;)

39 Kommentare

  1. So ein Teich wäre auch schon immer mein Wunsch gewesen aber ich dachte, es wäre arg kompliziert. Bei Dir hört sich das alles ganz einfach an, vielleicht versuche ich es doch einmal? Freu mich auf jeden Fall, dass es Deinen Fischen gut geht und hoffe, das bleibt auch so.

    Beste Grüße, Marco

  2. Hi Rene!
    Ganz toller Erfahrungsbericht samt Anleitung. Ich habe mal immer wieder ein Projekt im Garten laufen. Voriges Jahr habe ich mir einen Bachlauf gebaut. Nun stehe ich vor dem Problem, dass ich das Becken (500 Liter aus Kunststoff) von dem aus ich das Wasser nach oben Pumpe, winterfest machen möchte. Ich habe aber leider keine Ahnung, ob ich das Wasser eher ablassen soll oder ob es drinnen bleiben kann. Ich möchte auf alle Fälle keine Frostschäden (kaputtes Kunststoffbecken). Hättest du hier einen Tipp für mich? Ich sehe, du kennst dich ja mit der Materie etwas aus …
    Danke und LG

    • Hallo,

      Naja der wirkliche Teichkenner bin ich auch noch nicht 😉 eher in der Lernphase. Sagen wir mal so:
      Ein Kollege von mir hatte einen kleinen „Kunststoffteich“ und hat über Winter nur die Fische raus genommen und nichts ist passiert.
      Ein anderer Bekannter hatte seinen kleinen Teich ewig im Garten und nach einem Winter wollte das Wasser nicht mehr drinnen bleiben.
      Also im Notfall über Winter Wasser raus. Dann kann man sich jedenfalls sicher sein das im Nächsten Frühjahr alles dicht ist.

      Ich hoffe ich konnte etwas weiter helfen

      LG René

  3. Sieht super aus und die Fotos an sich sind auch echt gut geschossen. Wir hatten mal einen Teich wo im Sommer immer gelaicht und anschließend gequackt wurde. Der eine findets nervig, der andere idyllisch. Viel Spaß mit dem Teich und beste Grüße.

  4. Hi Rene!
    Danke für dein Feedback. Habe das Wasser nun abgelassen. Hoffe es rinnt kein Schmelzwasser nach im Winter, wenn Schnee liegt. Wenn ich nicht vergesse, werde ich im Frühjahr berichten, wie es meinem Kunststoffbecken ergangen ist. Das Problem ist nämlich auch, dass meine Frau rundherum Pflanzen gesetzt hat, die ich durch eine Abdeckung nicht „zerdrücken“ durfte. Daher habe ich eine Polystyrol Platte in der Form des Beckens beschnitten, diese darüber gelegt und dann mit alten Fliesen etwas beschwert. Ob das dicht ist?! – man weiß es nicht genau… 🙂
    LG
    Ronald

  5. sieht wirklich super aus der Teich! Genau so etwas würde ich gern in meinem Garten machen, traue mich aber noch nicht so ganz daran. Eine Frage: Woher hast du die Natursteine, die um den Teich herum liegen? Gibts da Tipps, wo man diese günstig bekommen kann? Danke schon mal!

    • Hallo Monika,

      Vielen Dank für das Lob 🙂

      Die Steine bekommt man günstig in der Kieskule. Entweder selber holen oder bringen lassen.
      Das ist bedeutend günstiger als aus dem Baumarkt.

      LG Rene

  6. Hallo!
    Ich habe in meinem Beitrag vom 10.11.2017 angekündigt, mich noch einmal zu melden. Also: Die Sache war nicht dicht und es ist Wasser in mein Kunststoffbecken gelangt. Das Gute daran: Es ist dennoch nichts passiert. Das Eis hatte genug Platz, um sich nach oben hin auszudehnen. Das Becken ist also weder gerissen noch sonst irgendwie beschädigt. Gottseidank … Ich glaube im kommenden Jahr werde ich demnach keine Abdeckung bauen, sondern gleich in Kauf nehmen, dass Wasser, Eis und Schnee über den Winter im Becken liegt.
    LG

  7. Hallo Rene, ich bin begeistert… Das sieht umwerfend aus. Ich überlege mir ebenfalls einen Gartenteich anzulegen. Muss jedoch nun abwägen ob ich es in Auftrag gebe oder selber in Angriff nehme. Ich muss mir das noch einmal genauer durch den Kopf gehen lassen. Deine Projekte jedoch sind motivierend und anregend selber zu bauen 😉 LG

  8. Hi Lukas,

    ich würde immer selber bauen, es bereitet viel Spaß und hinterher erfreut man sich mehr über das „erschaffene“ als wenn „fremde“ das Projekt beenden…

    Aber das muss jeder selber wissen 😉
    LG Rene

  9. vielen Dank für den Beitrag. Ich habe auch schon 2 Teiche gebaut und einen davon mit Folie. Die hat nach ca. 2 Jahren nur leider ein Loch bekommen. Eine fertige Plastikwanne vom Baumarkt hält dann doch besser, auch wenn sie nicht so schön ist.

  10. Habe Deinen Beitrag gerade gelesen, echt eine tolle Hilfe. Werde nun sobald das Wetter wieder etwas besser ist meinen ersten eigenen Gartenteich selber bauen.

    • Hallo Annie,
      schön wenn es gefällt.
      Ich würde mich auch sehr über Fotos von anderen Projekten sehen.
      Also gern per Mail melden 🙂

      LG Rene

  11. Dieses Jahr steht bei uns auch das Projekt „Gartenteich bauen“ an. Dein Teich ist super schön geworden. Damit hast du wirklich hohe Maßstäbe gesetzt 😉 Mal schauen ob uns das auch so gut gelingt.
    Liebe Grüße

  12. Tolle Sache. Ich plane schon für den Sommer auch einen Teich anzulegen. Ich hoffe das funktioniert alles nach plan. Danke für den Artikel. Schönen Gruß

  13. Das ist genau der Beitrag, den ich gesucht habe! Ich und mein Vater haben vor einen Fischteich zu bauen. Diesen Traum haben wir uns schon einmal erfüllt vor ca. 10 Jahren. Leider kam es dann zu einer kleiner Naturkatastrophe, weswegen wir es dann einige Zeit wieder sein gelassen haben. Jetzt im neuen Haus wollen wir wieder einen Teich bauen 🙂

    Danke vielmals!! 🙂

    Eure Barbara

    • Vielen Dank. Wasserwerte habe ich noch nicht kontrolliert 😉 aber durch Pflanzen und dem Bachlauf scheint alles gut zu klappen. Selbst Frösche haben sich schon angesiedelt. Ich denke es ist bald eine Aktualisierung fällig 😉
      LG Rene

  14. Wir haben unsern Teich nach nem Jahr wieder zu gemacht- leider 🙁 der Platz war nicht durchdacht ganzen Tag komplett Sonne…viel Algen—Wasser zu warm…
    Ich hab nun nen Miniteich 🙂 da klappt es ganz gut… bin gespannt auf deine Aktualisierung

    • Das ist echt schade. Mit Pflanzen kann man für Schatten sorgen z.b. Bambus. Der wächst recht schnell und spendet Schatten..

  15. Der Teich sieht super aus!!! Wenn wir nicht 2 kleine Kinder hätten, hääte ich auch längst einen Teich, für die „innere Ruhe“… 😀
    Was wir nun bei Bekannten sehen sprengt allerdings jeden Rahmen, dort wird ein riesiger Schwimmteich angelegt, mit Verbindung zu einem Nebenteich wo Pflanzen drin sind um das Wasser zu reinigen…das gereinigte Wasser gelangt dann wieder in den Schwimmteich. So wird keinerlei Chemikalie verwendet, und das Wasser ist so rein, dass man locker 8 m weit gucken kann…HAMMER!

  16. Ich hoffe nur Sie haben bei Ihrem Teich auch an eine Art Reiherschutz gedacht. Wir hatten Jahrelang selber einen Teich. Dieser ist aber leider eher zu einer Art Sushi Bar für den Fischreiher geworden. Da man dem Tier leider nichts tun darf, Tierschutz sei dank, haben wir das Projekt Fischteich irgendwann verworfen. Eigentlich Schade aber wir wussten uns keinen Rat mehr.
    Gruß Dieter

  17. Danke für den Beitrag, wie man einen Teich selber herrichten kann. Hast du auch Fotos, wie dieser nach ein Jahr aussieht? Würdest du auch einen Beitrag erstellen, wie die Wartung von dem ist? Liebe Grüße.

  18. Zur Teichpflege: ich habe eine Teichwanne vom Baumarkt und keine Pumpe..Es sind Goldfische und Seerosen drin. Mann kann das Wasser mit einer Teichmuschel sauber halten, Die filtern bis zu 800 l am Tag. Wenn es im Sommer sehr heiss ist, entferne ich die grünen Algen und fülle Wasser nach. Besser ist es wenn der Teich im Schatten liegt. Da bilden sich weniger Algen.

    • Hallo Nina, der Tipp mit der Teichmuschel finde ist genial. Ein natürlicher Filter! Im Gartencenter haben die mir gesagt, dass ich dazu auch kleine Fische (Bitterfische) brauche, weil die in Symbiose mit der Teichmuschel leben. Bis jetzt klappt alles super und das Wasser ist sehr sauber und klar!

  19. Wunderschöner Teich ist das. Witzigerweise, haben die Mieter meiner Mutter, fast den gleichen Teig angelegt.
    Was mich auch interessiert, was für ein Holz du für den Steg verwendest was das ungefähr kostet.

  20. Hi Rene,
    Danke für die schnelle Rückmeldung und die Kosten für das Bauholz.
    Richtig cool, wären auch Mini-Schildkröten für den Teich.
    Ein Freund von meinem Bruder, hat früher zwei kleine Land-Schildkröten.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*