Einen Fischteich / Gartenteich selber anlegen / bauen Teil 2

Einen Gartenteich selber anlegen

Teil 2

 

Es ist einiges an Zeit seit meinem letzten Beitrag vergangen aber die Zeit ist über Sommer recht rar.

Jetzt in der dunklen Jahreszeit werde ich die Projekte des Sommers vorstellen und natürlich ausführlich beschreiben :).

Aber jetzt zum Gartenteich:

Ich kann nur sagen, dass sich der Aufwand gelohnt hat. Es gab kaum einen Tag an dem man sich nach Feierabend nicht an den selbst angelegten Gartenteich erfreut hat.

Er bereitet mir auch heute noch sehr viel Freude. Die Fische beim Schwimmen oder die Frösche, die sich von allein angesiedelt haben, zu beobachten ist wirklich toll. Alles beruhigt mich persönlich sehr. So mancher Abend im Sonnenschein wurde auf dem Steg verbracht.

 

Aber jetzt zum weiteren Aufbau des Gartenteiches!

 

Das Vlies und die Folie selber verlegen

Bei ebay habe ich mir das Vlies und die 1mm starke PVC Folie zu einem wirklich  guten Preis bestellt.

 

Leider habe ich kein Bild von der Verlegung des Vlieses gemacht aber es war allein gut machbar, da das Vlies für den Gartenteich in kleinen Bahnen verlegt werden kann.

Jedenfalls muss der komplette Untergrund des Fischteiches mit Vlies bedeckt sein damit die Teichfolie keinen Schaden nehmen kann.

 

Anschließend kommt natürlich die Folie oben drauf. Wir haben es mit 2 Personen geschafft die PVC Teichfolie über den gesamten Teich zu ziehen.

 

Dann kann man beginnen die Teichfolie des so entstandenen Gartenteiches grob zuzuschneiden. Hier ist schön das Vlies, welches komplett unter der Teichfolie liegt, zu sehen.

 

Beim Befüllen des neuen Gartenteiches muss man natürlich die Falten beobachten. Ich habe versucht möglichst viele Falten zu einer zusammen zu legen und  somit einen möglichst glatten Untergrund zu bekommen. Ein paar größere Steine halten die Falten zusammen und sorgen somit für ein ziemlich glattes Bild.

Wenn man weiß wo später eine Pumpe installiert werden soll kann man sich auch an dieser Stelle eine Falte legen um den Schlauch sowie das Kabel der Unterwasserpume verstecken zu können.

 

 

Die Randgestaltung des Gartenteiches

 

Nachdem das Vlies in Form gebracht wurde kann man mit der Gestaltung der Außenkannte des Gartenteiches beginnen.

Ich habe mich für Natursteine und größere Kiesel entschieden.

 

 

 

Der Obere Bereich ist schon etwas bepflanzt, man wird staunen wie gut sich die Pflanzen in kurzer Zeit entwickeln.

 

 

 

 

Der Grobe Teil ist geschafft. Die Grundform des Teiches steht. Selbst die ersten Wasserpflanzen, die wirklich sehr wichtig für einen Gartenteich sind, haben ihren Platz gefunden. Allerdings werden es im nächsten Jahr noch einige mehr denn im Hochsommer ist Sauerstoff trotz einer Teichpumpe recht rar.

 

Der Gartenteich / Fischteich ist fertig

 

Der Gartenteich ist grob fertig und kann sich sehen lassen. Ein kleiner Steg, eine Teichpumpe sowie ein kleiner Bachlauf mit vorgeschaltetem Filter lassen den Gartenteich einladend wirken. Das ruhige Plätschern und die schönen Wasserpflanzen laden zum Verweilen ein.

Auf den Bachlauf, meinen kleinen Eigenbaufilter sowie den Steg gehe ich in den nächsten Beiträgen ein.

Einen Gartenteich selber bauen – Fazit

Es war, wie bei vielen Dingen im Leben, mein erster Versuch. Ich hatte vorher keine Ahnung vom Aufbau eines Gartenteiches. Im Internet findet man viel Hilfe, auch meine Großeltern (stolze Gartenteichbesitzer) haben mir viele wertvolle Tipps gegeben.

Viel kann jedenfalls nicht schief gelaufen sein denn die Fische fühlen sich wohl und schwimmen ihre Runden. Selbst die Seerosen, die dieses Jahr „gepflanzt“ wurden haben Ihre Blüten gezeigt.

Also jeder der Platz, Lust und Zeit hat kann sich ohne weiteres einen Teich selber bauen.

Ich hoffe Ihr habt einen kleinen Anstoß für die Teichplanung bekommen und ich wünsche viel Spaß bei dem eigenen Projekt.

LG René

 

About the author

… ist mein Name und „Der-Selber-Bauer.de“ ist mein Hobby. Ich liebe es einfach, mir Dinge zu überlegen und diese zu bauen. Habt Teil an meinen Ideen und sagt, wenn es Euch gefällt oder nicht ;)